Logo der Stadt Rees an Niederrhein

Stellenausschreibungen


Hier finden Sie alle aktuellen Stellenausschreibungen der Stadtverwaltung der Stadt Rees.
Für Auskünfte stehen Herr Gudrian (Tel.: 02851 / 51148)  und Herr Janßen (Tel.: 02851 / 51151) als Ansprechpartner der Personalabteilung zur Verfügung.

Bewerbungen richten Sie, sofern kein anderer Ansprechpartner genannt ist, bitte an:


Stadt Rees
Der Bürgermeister
Personalabteilung
Markt 1
46459 Rees. 


Logo Stadt Rees

 

Bei der Stadt Rees

ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt

die Stelle eines/r

 

Verwaltungsangestellten als Sachbearbeiter/-in im Bereich Abfallentsorgung, Straßenreinigung und Winterdienst

zu besetzen. Zum Aufgabengebiet gehören u.a. die Bearbeitung aller Verwaltungstätigkeiten in den Aufgabengebieten Abfallentsorgung, Straßenreinigung und Winterdienst.

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder eine kaufmännische Ausbildung. EDV-Kenntnisse und gute Ortskenntnisse im Bereich der Stadt Rees werden vorausgesetzt.

Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 19,5 Stunden, die grundsätzlich im wöchentlichen Wechsel vormittags und nachmittags abzuleisten sind. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 des TVöD-VKA, sofern die persönlichen Voraussetzungen dafür gegeben sind.

Bewerbungen von Frauen und Schwerbehinderten sind erwünscht. Gemäß dem Landesgleichstellungsgesetz NRW sowie dem Frauenförderungsplan der Stadt Rees werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Dies gilt entsprechend für Schwerbehinderte.

Interessenten/Interessentinnen werden gebeten, ihre Bewerbung (nicht per Email) unter Übersendung der üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 20.01.2017 an den Bürgermeister der Stadt Rees, Personalwesen, Markt 1, 46459 Rees, zu richten. Bitte verwenden Sie für Ihre Bewerbung keine Bewerbungsmappen oder Kunststoffhüllen. Diese sind aus Umweltgründen nicht erwünscht und werden aus Kostengründen nicht zurückgesandt.

 


Logo Stadt Rees
Bei der Stadt Rees

ist zum 01. April 2017
die unbefristete Vollzeitstelle eines/r 

Verwaltungsfachangestellten als Sachbearbeiter/-in im Bereich Beitragsangelegenheiten (KAG/BauGB) und Friedhofsverwaltung

zu besetzen. Zum Aufgabenbereich gehören im Wesentlichen die Bearbeitung von KAG/BauGB-Beitragsangelegenheiten, die Friedhofsverwaltung sowie die Bearbeitung städ-tebaulicher Verträge. Zu den Aufgaben gehört auch die Übernahme der ordnungsbehördli-chen Rufbereitschaft im Wechsel mit anderen Kollegen/Kolleginnen. Bis zum 30.06.2017 erfolgt eine Einarbeitung durch den derzeitigen Stelleninhaber, der dann ausscheiden wird.

Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten und der erfolgreich bestandene 2. Angestelltenlehrgang bzw. die Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Dienst für Beamtinnen und Beamte (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt). Eine aktive Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr ist wünschenswert. Der Besitz der Fahrerlaubnisklasse B (früher: 3) sowie die Bereitschaft, den eigenen PKW für Dienstfahrten einzusetzen, wird vorausgesetzt.

Ausgeprägtes Engagement und kommunikatives Geschick sowie EDV-Kenntnisse werden erwartet.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 c TVöD-VKA, sofern die persönlichen und tarif-lichen Voraussetzungen erfüllt sind (abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfach-angestellten und erfolgreich bestandener 2. Angestelltenlehrgang), bzw. nach Besoldungs-gruppe A 10 gehobener Dienst (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt).

Bewerbungen von Frauen und Schwerbehinderten sind erwünscht. Gemäß dem Landes-gleichstellungsgesetz NRW sowie dem Frauenförderungsplan der Stadt Rees werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Dies gilt entsprechend für Schwerbehinderte.

Interessenten/Interessentinnen werden gebeten, ihre Bewerbung (nicht per Email) unter Übersendung der üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 10.02.2017 an den Bürgermeister der Stadt Rees, Personalwesen, Markt 1, 46459 Rees, zu richten. Bitte verwenden Sie für Ihre Bewerbung keine Bewerbungsmappen oder Kunststoffhüllen. Diese sind aus Um-weltgründen nicht erwünscht und werden aus Kostengründen nicht zurückgesandt.