Logo der Stadt Rees an Niederrhein

Antenne Niederrhein überträgt aus Rees

Rees, 5. Oktober 2017

Am kommenden Mittwoch, 11.10., zeichnet Antenne Niederrhein in Zusammenarbeit mit der Kreiswirtschaftsförderung und der Stadt Rees von 10 bis 12 Uhr eine Sendung aus Rees auf. Die Aufzeichnung findet im Rahmen des Wochenmarktes statt. Dabei steht der Übertragungswagen auf dem Marktplatz in Rees und ist den Besuchern des Marktes zugewandt. Die Sendung wird im Rahmen der sonntäglichen Reihe „Forum Kreis Kleve – Das Wirtschaftsförderungs-Radio“ am 15.10. von 9 bis 11 Uhr ausgestrahlt.

Mitarbeiter der Stadt Rees, Vertreter aus der heimischen Wirtschaft, Bürgermeister Christoph Gerwers sowie Vertreter aus den Bereichen Tourismus und Schule werden sich den Fragen von Moderator Daniel Patano stellen. Interessante Gespräche sowie diverse Musikeinspielungen werden die Besucher des Wochenmarktes bestens unterhalten. Themen der Sendung werden „Digitale Infrastruktur in der Stadt Rees“, „Entwicklung des NIAG und Postgeländes“ sowie „Tourismus und Gastronomie in Rees“ sein.

markt1

- Der Marktplatz in Rees wird Treffpunkt der Kreis WfG, Antenne Niederrhein und diverser Gesprächspartner -


Die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve GmbH hat zu diesem Termin folgende Pressemitteilung herausgegeben:

 

Antenne Niederrhein lockt zum Marktplatz nach Rees

Kreis-WfG und der Jubiläumssender suchen am 11. Oktober das Gespräch vor Ort

Kreis Kleve – Rees – Die Fortschritte beim Projekt "NIAG- und Postgelände", die Entwicklung beim Tourismus und in der Gastronomie sowie die Fortschritte bei der digitalen Infrastruktur in Rees werden im Kern der Gespräche und Diskussionen stehen, wenn es in der Rheinstadt heißt: "Kreis-Wirtschaftsförderung und Antenne vor Ort – Live-Gespräche vor Publikum und Ü-Wagen". Auf dem Marktplatz unweit des Rathauses wird der lokale Rundfunksender die farbenfrohe Bühne platzieren, wo Daniel Patano als Moderator des Vormittags seine Gesprächspartner um Stellungnahmen bitten dürfte.

Am Mittwoch, 11. Oktober zwischen zehn und zwölf Uhr morgens können die Reeser und ihre Gäste dabei sein, wenn eine zweistündige Sendung für den folgenden Sonntag mitten in Rees produziert wird. Die Inhalte werden am 15. Oktober ab neun Uhr morgens im Rahmen des "Forum Kreis Kleve – Das Wirtschaftsförderungsradio" auf der Frequenz von Antenne Niederrhein ausgestrahlt.
Bürgermeister Christoph Gerwers persönlich wird sich zum Thema "NIAG- und Postgelände" äußern. Fragen zur anvisierten Mischung aus Wohnen, Gewerbe und Gastronomie dürften ebenso eine Rolle spielen wie der Umzug des städtischen Jobcenters.

Über die erfolgreiche Entwicklung des Tourismus in der Rheinstadt findet ein Austausch statt, bei dem die "Alltagsmenschen" als Kunstausstellung vor Ort ebenso in Erinnerung gebracht werden wie eine Einladung an alle jene ausgesprochen wird, die zum Besuch der Bilderausstellung zum gleichen Thema im Rathaus noch keine Zeit gefunden haben. Antenne-Moderator Daniel Patano – ein neues Gesicht für die Region – dürfte sich auch dafür interessieren, wie die älteste Stadt am Niederrhein heute die Entscheidung zur "Fahrradfreundlichen Stadt" wertet.
Die Diskussion über die digitale Infrastruktur in Rees wird neben Bürgermeister Gerwers auch mit Sigrid Mölleken, Fachbereichsleiterin Schule, Kultur und Sport im Rathaus, Thomas Wenning als Schulleiter der Reeser Realschule und Vertretern der heimischen Wirtschaft geführt. Kurzum: Der Vormittag des 11. Oktober bietet Abwechslung in Hülle und Fülle und lockt einmal mehr zum Marktplatz.