Logo der Stadt Rees an Niederrhein
  

Stadtarchiv Rees

Der Eingang des Reeser Stadtarchivs

Das Stadtarchiv ist das Informationszentrum der Stadt Rees zur Geschichte von Rees und seinen Ortsteilen. Mit etwa 550 Urkunden und ca. 600 Akten aus der Zeit von 1142 bis 1808 ist es eines der bedeutendsten Archive am Niederrhein. Neben den Verwaltungsakten werden auch ergänzende Überlieferungen wie z. B. Fotos, Totenzettel, Zeitungen und Festschriften archiviert um das politische, wirtschaftliche und kulturelle Leben der Stadt in Vergangenheit und Gegenwart zu dokumentieren. Neuerdings sind auch die Personenstandsbücher einsehbar.


Die Archive des Kreises Kleve haben einen neuen Archivführer herausgebracht.

„Der Kreis Kleve hat eine reiche Archivlandschaft, die eine große Vielfalt an Archivalien vorhält“, erläutert Kreisarchivarin Dr. Beate Sturm. „Interessierte Nutzerinnen und Nutzer können hier die Geschichte vor Ort nicht nur anhand von Akten erforschen, sondern dazu auch Fotos, Karten und Pläne, Postkarten, Totenzettel sowie zahlreiche andere Quellengattungen hinzuziehen.“

Diesen Archivführer finden Sie hier als download und ist als Printversion im Bürgerservice der Stadt Rees sowie im Stadtarchiv für 1€ erhältlich.

Aktuelle News
Lärmschutz- Mitteilungen des Eisenbahn-Bundesamtes
>>> mehr

Unterlagen zu einem möglichen Freibadneubau
>>> mehr

Neue Betuwe Planungen vorgestellt
>>> mehr

Führung durch das Museum am Sonntag, 25. Februar
>>> mehr

Kindertheater am Samstag, 24.2., im Bürgerhaus
>>> mehr

Stadtbad am 20. Februar geschlossen
>>> mehr


   Veranstaltungen
21.02 | 19.00 Uhr | Bürgerhaus
Filmvortrag: Rees in Film und Fernsehn

22.02 | 20.00 Uhr | Bürgerhaus Rees
Kabarett/Comedy: Christian Ehring 'Keine weiteren Fragen'

23.02 | 19.00 Uhr | Rheinterrassen Collins
Quiznight in den Rheinterrassen

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.
Wetter

Geoportal der Stadt Rees Link zum Pegelstand